Die BSV-H hat ihr Segelrevier auf der “Dove- Elbe“ und ihr Clubhaus im Sportboothafen Moorfleeter Deich. Wir sind ein lebendiger Segelverein, der in allen Sparten des Segelns aktiv ist. Hauptsächlich vertretene Bootsklassen sind : H-Jollen, 420er, 5o5er, Piraten, Contender etc. Es werden fleißig Regatten gesegelt und mit Yardstick bewertet.Wer auf der Ostsee segeln möchte, kann sich Seebeine auf unserer Clubyacht “Runö“, einer IMX 40 holen.

Die BSV-H hat mehrere eigene Boote für die Mitglieder und zur Ausbildung. Die Jüngsten- Mitglieder beginnen im Opti und setzen ihre Entwicklung in 2-Mann-Jollen fort. Für die älteren Mitglieder werden regelmäßige Ausbildungen für die Segelscheine angeboten. Fünf Traditionsvereine aus dem Baltikum bilden die Wurzeln der Baltischen Segler-Vereinigung (BSV), die nunmehr auf eine über 125-jährige Geschichte zurückblicken kann.Hauptsitz und die größte Gruppe der BSV befindet sich in Steinhude (BSV-ST) . Untergruppen sind in Hamburg (BSV-H), in Berlin (BSV-B) vertreten.
Kurz und gut: Es macht Spaß Mitglied der BSV zu sein.

 

Während der Segelsaison ist jede Woche Mittwochsregatta am Club.

Sie findet immer, der Name sagt es schon,

Mittwochs um 18.00 Uhr statt.

So treffen sich einmal wöchentlich jung und
alt zum gemeinsamen Segeln:
Da nach Yardstick gewertet wird, können alle Bootsklassen teilnehmen.

Die Beteiligung an der Regatta ist meistens recht hoch, 10-15 Boote sind keine Seltenheit. Selbst wenn es regnet, finden sich immer ein paar Hartgesottene, die aufs Wasser gehen.

Wer kein eigenes Boot hat oder selber jemanden zum Mitsegeln sucht, einfach kommen - es kommt zusammen was zusammen gehört.

Doch nicht nur das Segeln macht die Veranstaltung zu einem wöchentlichen Höhepunkt, auch die nette Grillrunden nach der Wettfahrt gehören genauso zum Mittwoch wie das Segeln auch.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com